Grundlagen

Osteopathie ist ein körperorientiertes Diag-
nose- und Behandlungsverfahren, um die
Fähigkeit zur Selbstregulation und das vorhan-
dene Heilungspotential im Menschen zu unter-
stützen. Körper und Leib bilden eine Einheit,
denn es geht um die Gesamtwahrnehmung des
Menschen. Einschränkungen werden im Ge-
webe erspürt und mit den Händen behandelt.

Die wahrgenommene Aktivität des Gewebes gibt
Aufschluss über die organischen Funktionen
und erlaubt Rückschlüsse auf den allgemeinen
Gesundheitszustand des Behandelten. Beides

geht ein in die Diagnostik, medizinische Inter-
pretation und schließlich Behandlung, die mit
Achtsamkeit und Empathie im Zusammenspiel
zwischen dem Patienten und dem Osteopathen
erfolgt.

Datenschutz
Impressum
Home